Frühlingszeit - Zeit für Schutz gegen Zecken und Flöhe !

Vermittlung

Unsere Luisa (5) - sie hat eine Tortour hinter sich, und sucht nun ein perfektes zu Hause. 

 

Luisa wurde wohl aus schlechter Haltung "gerettet". Danach hat ihr Retter sie zu seiner dementen Oma gebracht, wo Luisa ihr Leben unter der Couch als unsichtbare Katze verbrachte.
Vom Regen in die Traufe
Irgendwann hat jemand das Richtige getan, und Hilfe für Luisa gesucht. Sie habe Blut im Urin...
Über die Kuschelmonster-WG kam sie dann zu uns auf Pflegestelle.
Wir haben sie untersuchen lassen, und es wurde ein riesiger Blasenstein gefunden, und in einer OP entfernt.
Die arme Maus muss wahnsinnige Schmerzen gehabt haben!
Kein Wunder, dass sie sich nur versteckt hat.
So ganz langsam taut sie jetzt auf. Ob sie aber jemals die Nähe zum Menschen suchen wird, wissen wir nicht.
Unsere Pflegestelle versucht nun nach all den Tierarztbesuchen, in die Box stecken, und Medizin geben Vertrauen aufzubauen, aber noch verkriecht sie sich oft.
Allerdings ist Luisa eine gute Esserin, und mit Leckerlies bestechlich.
Das sollten natürlich spezielle Leckerlies sein, denn sie braucht Spezialfutter (preislich wie normales gutes Futter), damit sich hoffentlich keine neuen Steine bilden.
Sie muss dieses Jahr noch zwei mal zum Check up (das würden wir übernehmen), danach jährlich.
Wer mag ihr die Liebe geben, die sie so sehr verdient? Aber auch die Zeit, die sie braucht!
Luisa sucht einen ruhigen Haushalt, ohne Kinder, ohne Artgenossen. Freigang braucht sie nicht, würde ihn nach längerer Eingewöhnung aber wahrscheinlich annehmen.
Bei Interesse ist Luisa auf ihrer Pflegestelle in Schwalmtal besuchbar 0163-1439238
Sie ist kastriert, gechipt und geimpft.