Ablauf der Vermittlung

Wir suchen für unsere kleinen und großen Notfelle immer ein optimales Zuhause, in dem Mensch und Tier auf Lebzeit miteinander glücklich werden können.

Wer bei uns eine oder mehrere Katzen adoptieren möchte, kann sich in einer unserer Pflegestellen davon überzeugen, ob ein Tier zu ihm passt. Nach einem Besuch in der Pflegestelle möchten wir eine Selbstauskunft, um beurteilen zu können, ob die Tiere passend ausgesucht worden sind.

Bevor das oder die Tiere bei Ihnen einziehen können, findet dann noch eine Vorkontrolle bei Ihnen zu Hause statt.

Das klingt nach viel Aufwand, ist aber für eine Entscheidung, die evtl. 20 Jahre Reichweite hat, durchaus gerechtfertigt. Wir möchten nicht, dass ein Tier unbedacht angeschafft wird, und aus einem vorher nicht bedachten Grund sein Zuhause wieder verliert.

Unsere Tiere werden grundsätzlich nur gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Sie sind kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt, es sei denn, medizinische Gründe sprechen dagegen.

Wer Interesse an einer Adoption hat, möchte bitte unsere Selbstauskunft ausfüllen und uns diese zukommen lassen (entweder per Mail an info@notfelle-niederrhein.de oder bitte zum Besuchstermin mitbringen) .