Home
 Aktuelles /Projekte
Fundtiere
Kastrationsprojekte
Tiertafel
Mahnwache
Decken f. Obdachlose
Fluthilfe Bosnien
2013
Campulung 2013
2014
Campulung 2014
2015
2016
2017
Ich möchte helfen
Sponsoring
Presse
Satzung
Mitglied werden
Impressum

 

Heute wurde der Fundkater aus Dülken untersucht und er hat von seiner Pflegestelle den Namen Mogli bekommen..... Er hat sehr schlechte und 2 extrem verfaulte Zähne,weshalb er starke Schmerzen haben muss. Dadurch das er recht dünn ist und heute noch nicht so wirklich gut dabei war,gab es noch kein Blut. Er bekommt nun bis Montag Antiobitikum und Schmerzmittel und wir schauen das er etwas zu kräften kommt. Am Montag bekommt er eine Zahnsanierung,die 2 kaputten Zähne werden entfernt und es wird Blut entnommen für ein großes Blutbild,damit wir sehen können ob es noch mehr "Baustellen" bei ihm gibt. Da er nicht gut aussieht und auch die Zähne in schlechtem Zustand sind,konnte heute noch nicht viel zum alter gesagt werden.Es gibt Tiere die noch nicht so alt sind und so schon im Mund aussehen,er kann aber auch schon zeimlich alt sein. Wir hoffen das wir dazu am Montag auch mehr sagen können. Wir würden uns sehr freuen wenn wir ein klein wenig Hilfe bekommen die Behandlung von Mogli zu übernehmen Notfelle Niederrhein e.V. Kontonummer 273151,Bankleitzahl 32050000 Sparkasse Krefeld IBAN DE62 3205 0000 0000 2731 51 ,BIC : SPKRDE33 Verwendungszweck Mogli paypal: info@notfelle-niederrhein.de Vielen Dank

 

 

 

 Ein Beispiel von unnötigem Katzenleid

Heute wurden wir nach Viersen gerufen,da dort ein krankes Tier in jämmerlichem Zustand liegen soll.

Als wir dort ankamen konnten wir das arme Tier sofort sehen und allein der Anblick hat einem so weh getan das auch wir nur noch mit Tränen in den Augen dort standen.Wir konnten die Kleine schnell einfangen und zum Tierarzt bringen.Flo wurde sie von uns genannt,leider auch weil sie so unendlich voll Flöhe und Zecken saß und weil wir das schlimmste für sie befürchtet haben.Wenn sie gehen muss,dann wenigstens mit Wärme,Nähe und einem Namen.

Sie wurde in einen leichten Schlaf gelegt um sie untersuchen zu können.Der Tierarzt konnte ihren Kopf noch nichtmal anfassen,weil dort kein einziger Knochen mehr fest saß und an seinem Platz war.Die Bilder die bei den Untersucheungen rauskamen waren mehr als eine Katastrophe und haben alle nur noch unglaublich mit dem Kopf schütteln lassen und die Tränen in die Augen getrieben.Die kleine Maus musste einen schlimmen Unfall gehabt haben,denn der Kopf war einfach nur ein Trümmerfeld und auch an ihren Beinen hatte sie Verletzungen und Brüche.

Wir waren mehr als schokiert das diesem Tier nicht vorher geholfen werden konnte und Menschen immer so lange hinsehen bis die Tiere fast tot irgendwo liegen.

Leider gab es für uns keine andere Möglichkeit mehr als der kleinen Flo mehr Leid und Schmerzen zu ersparen und sie auf ihrem letzten Weg zu begleiten.

Kleine Maus , wir wünschen dir eine gute Reise über die Brücke und werden noch lange an dein unglaublich großes und  unnötiges Leid denken.

 

BITTE achten Sie auf kranke und verletzte Tiere in Ihrer Umgebung und schalten Sie den örtlichen Tierschutz ein.

Vielen Dank an die Menschen die nicht weggeschaut haben und sich um die kleine Maus gekümmert haben und ein großes Danke an Josefine Pötzsch die sofort da war um das Tier zu sichern und zum Arzt zu fahren.

Ein riesen großer Dank geht an Tierbestattung Birgit Rumens,die dafür sorgen das die Maus eine würdevolle letzte Reise bekommt und die Kosten dafür spenden sie uns,für weitere Fangaktionen und Kastrationen dort an dieser Stelle.

 

 

Hier ist sie eingeschlafen.....R.I.P.


 

0176 - 849 500 48 | 0177 - 1 87 80 22